Der Raumgewinn-Newsroom

Alle News, alle Themen, Inspirationen, aktuelle Angebote und vieles mehr.

  • Wohnen & Einrichten
  • Inspiration
  • Trends

Schöner Wohnen – Möbeltrends und Designideen 2022

#stayathome, ein Hashtag der unserem Zuhause eine ganz neue Bedeutung in unserem Leben eingeräumt hat. Nie waren uns ein stylisches Wohnzimmer, modernes Homeoffice oder eine gemütliche Wohlfühlecke auf Balkonien so wichtig wie heute. Hier erfährst du, wie du dein Zuhause auch im neuen Jahr zum absoluten Hingucker machst.

Nachhaltigkeit – mehr als ein Trend

Das Bestreben sein Konsumverhalten zu verändern und zu mäßigen macht auch vor Einrichtungsideen nicht halt. Also, weg mit dem Kunststoff und her mit den natürlichen Materialien. Möbel und Wohndekoration aus Holz, Natursteinen, Rattan, Wolle, Jute oder Leinen bringen Gemütlichkeit und Wärme in Wohnräume und verwandeln sie in eine Oase der Ruhe. Neben hochwertigen Designs zeichnet sich dieser Wohnstil vor allem durch eine hohe Qualität aus. Langlebige Möbel werden somit zu Lieblingsstücken auf Lebenszeit.

Verleihe beispielsweise deinem Esstisch etwas Boho-Feeling mit Stühlen aus Wiener Geflecht. Dabei handelt es sich um ein Rattangeflecht, das traditionell aus österreichischen Kaffeehäusern bekannt ist.

Verleihe beispielsweise deinem Esstisch etwas Boho-Feeling mit Stühlen aus Wiener Geflecht. Dabei handelt es sich um ein Rattangeflecht, das traditionell aus österreichischen Kaffeehäusern bekannt ist.

Wohnzimmer in beige

Cappuccino an der Wand

Nein, du sollst das Heißgetränk natürlich nicht an den Wänden verteilen. Nicht nur bei den Materialien setzt man 2022 auf Natürlichkeit. Diese findet sich auch in den Trendfarben wieder. Setze bei deiner Inneneinrichtung auf Beige- und Cremetöne wie der beliebten Farbe „Cappuccino“. Aber auch andere Naturtöne wie khaki, braun, grün oder greige (Kombination aus beige und grau) sorgen in deinen Räumen für Harmonie und natürliche Eleganz.

Sessel aus Naturmaterialien vor grüner Wand

Homeoffice – multifunktional für mehr Flexibilität

Auch in 2022 wird uns das Thema Homeoffice weiter begleiten. Wer wenig Platz in der Wohnung hat und beispielsweise kein extra Zimmer hierfür einrichten kann, sollte auf multifunktionale Möbel setzen. Egal ob ausziehbar, zum Ausklappen oder Falten, die sogenannten „smarten Möbel“ machen aus einem Sideboard beispielweise schnell einen Arbeitsplatz. Wer lieber auf einen klassischen Tisch zurückgreifen möchte, liegt mit einem schmalen Konsolentisch definitiv im Trend. Und vergiss dabei nie: auch deine Arbeitsecke sollte liebevoll gestaltet sein. So förderst du deine Produktivität und der Arbeitsplatz integriert sich besser in den Raum.

Doch wir schätzen diese Flexibilität nicht nur in unserem Homeoffice. Modulare Möbel ermöglichen uns eine schnelle Umgestaltung unserer Wohnräume, wenn uns gerade mal danach ist oder individuelle Bedürfnisse es erfordern.

Eines zeichnet sich in den Wohntrends 2022 klar ab: es ist spürbar, dass die Arbeitssituation zu Hause klare Grenzen zwischen unseren Wohnräumen immer mehr verschwimmen lässt. Umso wichtiger ist es, mit ruhigen, warmen Farben sowie Materialien eine grundlegende Harmonie in unsere Wohnsituation zu bringen. Dir fehlen hierfür noch die passenden Ideen? Dann komm doch einfach mal bei uns im Raumgewinn vorbei und lass dich inspirieren.

Neugierig geworden?
Vereinbaren Sie einfach einen Termin.

Isabel Brand

Kundenmanagerin
Ostsächsische Sparkasse Dresden Gerokstr. 9, 01307 Dresden Tel: 0351 455 77216
Jetzt kontaktieren

Yvonne Schreier

Kundenmanagerin
Ostsächsische Sparkasse Dresden Gerokstr. 9, 01307 Dresden Tel: 0351 455 77214
Jetzt kontaktieren

Patricia Hilbrich

Kundenmanagerin
Ostsächsische Sparkasse Dresden Gerokstr. 9, 01307 Dresden Tel: 0351 455 77215
Jetzt kontaktieren

Juliane Reifert

Kundenmanagerin
Ostsächsische Sparkasse Dresden Gerokstr. 9, 01307 Dresden Tel: 0351 455 77213
Jetzt kontaktieren

Wir verwenden Cookies, um die einwandfreie Funktion unserer Webseite zu gewährleisten. Außerdem können Sie im Rahmen der Datenschutz-Einstellungen optionale Dienste zur Verbesserung des Nutzungserlebnisses sowie Cookies für statistische Zwecke akzeptieren.

Alternativ können Sie dies auch verweigern.