Der Raumgewinn-Newsroom

Alle News, alle Themen, Inspirationen, aktuelle Angebote und vieles mehr.

  • Garten & Balkon
  • Inspiration

Die Freiluftsaison ist vorbei: Zeit um Balkon oder Terrasse winterfest zu machen!

Auch wenn man im Herbst und Winter nicht viel Zeit draußen verbringt, sollen Terrasse oder Balkon trotzdem einladend und gepflegt aussehen. Deswegen kommen hier unsere Tipps für die kalten Tage des Jahres:

1. Einjährige Pflanze wie Kräuter, Balkontomaten oder Petunien sind jetzt oft verdorrt und welk: Sie können einfach per Biomüll entsorgt werden. Die alte Blumenerde aus den Töpfen dabei gleich mit entsorgen, denn die enthaltenen Nährstoffe sind oft verbraucht und bieten den Pflanzen im neuen Jahr dann zu wenig „Futter“.

2. Mehrjährige Pflanzen wie Geranien, Jasmin oder Gräser überstehen den Winter am besten frostfrei und nicht zu dunkel. Ein Treppenhaus, Abstellraum mit Fenster oder der Dachboden sind ideale Überwinterungsquartiere. Wichtig: auch im Winter muss gegossen werden. Damit man das nicht vergisst, am besten einen sich wiederholenden Termin ins Telefon speichern, der dich automatisch ans Gießen erinnert.

2. Mehrjährige Pflanzen wie Geranien, Jasmin oder Gräser überstehen den Winter am besten frostfrei und nicht zu dunkel. Ein Treppenhaus, Abstellraum mit Fenster oder der Dachboden sind ideale Überwinterungsquartiere. Wichtig: auch im Winter muss gegossen werden. Damit man das nicht vergisst, am besten einen sich wiederholenden Termin ins Telefon speichern, der dich automatisch ans Gießen erinnert.

3. Töpfe und Balkonkästen ohne Pflanzen am besten komplett entleeren (siehe oben), ausspülen und verkehrtherum ineinander stapeln. Am besten abdecken, damit Frost, Schnee und Wind Farbe und Glasur nicht beschädigen.

4. Größere Kübelpflanzen und frostharte Gewächse wie Hortensien, Feigenbäume oder Rosmarin und Lavendel in eine geschützte Ecke stellen und den Topf mit Vlies oder Sackleinen umwickeln, um ein durchfrieren zu verhindern. Am besten den Topf auch mit Steinen oder Styroporplatten von unten schützen.

Damit der Balkon auch in der dunklen Zeit des Jahres schön aussieht und einheimischen Tieren Schutz und Nahrung bietet, haben wir ebenfalls ein paar Tricks für Euch:

1. Ein bisschen Deko sollte nicht fehlen, damit der aufgeräumte Balkon oder die Terrasse nicht allzu kahl wirkt: Ein Vogelhäuschen hilft nützlichen Baumbewohnern durch den Winter, Deko aus Holz, Tannenzapfen oder Kürbisse sind ebenfalls ein natürlicher Schmuck bis zum Frühjahr.

2. Kleine Zuckerhutfichten, Heide oder Weißdorn sind frostharte Pflanzen, denen auch Schnee und Eis nichts ausmachen und die selbst im Winter ein bisschen Grün ins Spiel bringen. Bergenien und Herbst-Alpenveilchen schmücken mit Blüten auch wunderbar leere Balkonkästen oder Pflanzkübel bis ins Frühjahr hinein.

3. Efeu blüht erst im Spätherbst und bis in den Winter hinein, seine Früchte sind für Menschen giftig, für Vögel aber eine gute Nahrungsquelle. Insekten finden am Efeu Pollen und Nektar zu einer Zeit, in der sonst wenig blüht.

4. Wildrosen tragen nach wunderbar duftenden Blüten ab Herbst leuchtende Hagebutten, die Insekten und Vögeln als Winterfutter dienen. Rankrosen sind so für kahle Ecken auf Balkon oder im Garten ein schöner Schmuck rund ums Jahr.

5. Ein wunderschöner Hingucker ist auch die Christrose, die meist schon blüht, wenn noch Schnee liegt. Für wenig frostempfindliche Insekten wie die Erdhummel sind sie im Frühjahr die erste Nahrungsquelle. Da sie sehr giftig sind, besser nicht in Gärten oder auf Balkonen verwenden, die Haustieren oder Kindern zugänglich sind.

Neugierig geworden?
Vereinbaren Sie einfach einen Termin.

Isabel Brand

Kundenmanagerin
Ostsächsische Sparkasse Dresden Gerokstr. 9, 01307 Dresden Tel: 0351 455 77216
Jetzt kontaktieren

Yvonne Schreier

Kundenmanagerin
Ostsächsische Sparkasse Dresden Gerokstr. 9, 01307 Dresden Tel: 0351 455 77214
Jetzt kontaktieren

Patricia Hilbrich

Kundenmanagerin
Ostsächsische Sparkasse Dresden Gerokstr. 9, 01307 Dresden Tel: 0351 455 77215
Jetzt kontaktieren

Juliane Reifert

Kundenmanagerin
Ostsächsische Sparkasse Dresden Gerokstr. 9, 01307 Dresden Tel: 0351 455 77213
Jetzt kontaktieren

Wir verwenden Cookies, um die einwandfreie Funktion unserer Webseite zu gewährleisten. Außerdem können Sie im Rahmen der Datenschutz-Einstellungen optionale Dienste zur Verbesserung des Nutzungserlebnisses sowie Cookies für statistische Zwecke akzeptieren.

Alternativ können Sie dies auch verweigern.